<<   Aktuell   >>

 

bild

 

 

 

„Die ganze Welt ist voll von Sachen
und es ist wirklich nötig, dass jemand sie findet.“

(Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf)

Fortbildungen

25. bis 27. Februar
„Trauma Verstehen” Teil II – Übertragung und Gegenübertragung

Stiftung Liebenau
Referentinnen: Birgit Lang, Michaela Schulte
Anmeldung über die Stiftung Liebenau

07. bis 09. Juli 2014
Ein traumapädagogischer Blick auf systemisches Arbeiten

FoBIS - Systemisches Institut für Bildung, Forschung und Beratung, Holzgerlingen
Referentin: Birgit Lang
Anmeldung über FoBIS

13. bis 15. Oktober 2014
Psychisch belastete Eltern betreuter Kinder und Jugendlicher –
den Umgang gestalten

SOS – Kinderdorf, Seminarhaus Augsburg
Referentin: Birgit Lang
Anmeldung über SOS

 

17. – 19. November 2014
Trauma verstehen Teil I – Einführung -zweiteilige Fortbildung

(Teil II 24. bis 26. Februar 2015)

Stiftung Liebenau
Referentin: Birgit Lang
Anmeldung über Stiftung Liebenau


25. – 26.November 2014
Kindern mit traumatischen Erfahrungen angemessen begegnen

KVJS, Flehingen
Referentin: Birgit Lang
Anmeldung über KVJS

21. - 24.10.2014

Start: 1. Modul der berufsbegleitenden Weiterbidlung
zum/zur Traumapädagogen/in und traumazentrierter Fachberatung

Ausschreibung downloaden (PDF)

Zielgruppe der Ausbildung


Pädagogische Fachkräfte und BereichsleiterInnen in den Hilfen zur Erziehung, insbesondere von stationären Einrichtungen öffentlicher und freier Träger der Erziehungshilfe, die mit traumatisierten Mädchen und Jungen arbeiten
Voraussetzungen:


Aufbau und Inhalte der Ausbildung


Die Qualifizierung besteht aus 7 inhaltlichen Modulen á 4 Tagen = 28 Tage

 

Inhalte der Module:

 

Eine Vorabinteressentenliste besteht. Bei Interesse, sich unverbindlich auf die Interessentenliste setzen zu lassen, bitte die Anfrage mit E-Mail Adresse an: birgit.lang@traumapaed.de 

 


Fachtagungen

Beziehungskontinuität durch Gestaltung sicherer Orte

Bericht und Evaluation des Traumapädagogikprojekts der Universitären Kliniken (KJPP) Ulm und der Christlichen Jugenddorfwerke (CJD), gefördert durch Aktion Mensch
Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussion

Evangelische Aklademie Bad Boll
Nähere Informationen: www.cjd.de/traumafachtag

Fachtagung der BAG-TP und Mitgliederversammlung
20.-21.November 2014

 

 

 

Literatur

Trauma und Gewalt

Themenheft Traumapädagogik I
Heft 4 November 2008
Klett-Cotta Verlag


Trauma und Gewalt

Themenheft Traumapädagogik II
Heft Mai 2009
Klett-Cotta Verlag

 

Traumapädagogische Standards in der stationären Kinder- und Jugendhilfe:
Eine Praxis- und Orientierungshilfe der BAG Traumapädagogik

Herausgeber: Birgit Lang, Claudia Schirmer, Thomas Lang, Ingeborg Andrea de Hair, Thomas Wahle, Jacob Bausum, Wilma weiß, Marc Schmid
Beltz Juventa Verlag

 

Traumapädagogik

Sammelband
Grundlagen, Arbeitsfelder und Methoden für die pädagogische Praxis
Herausgeber: Bausum, Besser, Kühn, Weiß
Juventa Verlag

 

Psychiatriebezogene Sozialpädagogik

Handbuch

Herausgeber: Marc Schmid, Michael Tetzer, Katharina Rensch, Susanne Schlüter-Müller
Vandenhoek & Ruprecht Verlag

 

Klinische Sozialarbeit:

Gefährdete Kindheit – Risiko, Resilienz und Hilfen

Herausgeber: Silke Gahleitner, Gernot Hahn,
Psychiatrie Verlag

 

Frühe Hilfen im Kinderschutz

Rechtliche Rahmenbedingungen und Risikodiagnostik
in der Kooperation von Gesundheit und Jugendhilfe
Juventa Verlag

 

Philipp sucht sein Ich

Zum pädagogischen Umgang mit Traumata in den Erziehungshilfen

Herausgeber: Wilma Weiß
Juventa Verlag